Pfingstkonzert der Vereinskapelle Gossensaß

Pfingstkonzert der Vereinskapelle Gossensaß

Das traditionelle Pfingstkonzert der Vereinskapelle Gossensaß findet dieses Jahr am 8. Juni im Kinosaal des Militär-Ferienheims Gossensaß, Strange Nr. 2, statt. Auch heuer wieder wird das Konzert von der Jugendkapelle Brennerwind mit einigen kurzweiligen Stücken eröffnet.

Unter der Leitung von Kapellmeister Klaus Sailer präsentiert die Vereinskapelle ein abwechslungsreiches Programm. Eröffnet wird das Konzert mit der „Fanfare Festive“ von Michael Geisler, dem folgt das imposante Konzertwerk „Cassiopeia“ von Carlos Marques, ein sinfonisches Gedicht an eine Göttin der griechischen Mythologie. Das Stück „Nanga Parbat“ von Michael Geisler beschreibt in sehr anschaulicher Weise die Besteigung eines der größten und gefährlichsten Berge im West-Himalaya und das schwungvolle Werk „Cycles and Myths“ von Nuno Osório vereint zeitgenössische rhythmische Klänge mit ruhigen Passagen. Neben diesen hörenswerten Ouvertüren dürfen an diesem Abend aber auch einige bekannte Traditionsmärsche nicht fehlen, wie der „Fliegermarsch“ vom österreichischen Komponisten Hermann Dostal oder auch der „Florentiner Marsch“ von Julius Fučik. Der Konzertabend beginnt um 20.15. Uhr.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserem Pfingstkonzert begrüßen zu dürfen.

Pfingstkonzert 2018

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen